Willkommen im ella Kulturhaus Langenhorn

Willkommen im ella Kulturhaus Langenhorn

Unser vorrangistes Interesse ist es, gemeinsam mit den Bewohnern und Partnern für einen attraktiven Stadtteil zusammenzuarbeiten. Das ella Kulturhaus Langenhorn versteht sich als Anlauf- und Vernetzungsstelle und engagiert sich nachhaltig in der Stadtteilentwicklung. Generationsübergreifende und interkulturelle Angebote sind uns ein besonderes Anliegen, so ist ella auch Patin für den Runden Tisch Integration Hamburg Nord.

Als Veranstaltungszentrum stellt das ella gemeinsam mit den Menschen vor Ort ein attraktives Programm zusammen und bereichert somit das kulturelle Leben im Norden Hamburgs. Vielfältige Kulturangebote und gute Unterhaltung für Kleine und Große gehören natürlich dazu. Unsere Gäste sagen über das ella: Klein aber fein!

Seit 2005 werden jährlich über 60 Veranstaltungen der unterschiedlichsten Sparten im ella Kulturhaus Langenhorn durchgeführt. Das mobile Veranstaltungsformat „Das Rollende Sofa“ präsentiert Lesungen, Comedy, Varieté und Live-Musik an ungewöhnlichen Orten. Neben Veranstaltungen mit bekannten Künstlern ist genügend Raum für Nachwuchskünstler und Gruppen, die sich ausprobieren möchten. Die Initiierung und Verstetigung von Beteiligungsprojekten wie „Der Bücherkoffer“ oder Das „Buffet der Kulturen“ bilden einen weiteren Schwerpunkt der Tätigkeit. Als verlässlicher Partner der Stadtteilentwicklung verwirklichen wir gemeinsam Projekte mit Schulen, Integrations- und Bildungseinrichtungen.

Ein sehr schöner Veranstaltungssaal mit variabler Ausstattung sowie ein Seminarraum stehen zur Vermietung bereit. 

 

assets/Uploads/_resampled/SetWidth155-Bild.JPG

26.1. | 14 - 17 Uhr | Reparieren statt wegwerfen

Reparieren statt wegwerfen!
Die Naht Ihrer Lieblingsjacke ist aufgeplatzt?
Beim Fahrrad springt ständig die Kette ab?
Sachkundige Ehrenamtliche bieten Hilfestellung bei der Reparatur von Gegenständen unter anderem in den Bereichen Textil, Fahrrad und Elektro - insbesondere unsere Schneiderin hofft auf Besucher. Auch ein “Reißverschluss-Retter“ gehört zum Team.
Grundidee ist, ein Zeichen gegen die Wegwerfgesellschaft zu setzen und Müll zu vermeiden; so manch ein Gegenstand lässt sich nach einer einfachen Reparatur wieder problemlos verwenden! Die Reparaturen werden soweit wie möglich von den Reparateuren - mit Unterstützung der Besucher - durchgeführt. Werkzeug ist vor Ort vorhanden.
Das entsprechende Zubehör (Betriebsanleitung, Netzteil/Leuchtmittel/Batterien, Kapseln/Pads für Kaffeemaschinen etc.) sollte nach Möglichkeit von Ihnen mitgebracht werden. Die Reparateure beraten bei Bedarf, welche Ersatzteile zu beschaffen sind.
Sofern der Fehler bereits bekannt ist, bringen Sie bitte Ersatzteile mit (z.B. einen Fahrradschlauch bei plattem Reifen).
Bitte bringen Sie den zu reparierenden Artikel in einem sauberen Zustand mit!
Bitte haben Sie Verständnis, dass wir keine Reparatur-Garantie geben können; sollte eine Reparatur nicht gelingen, so müssen Sie Ihren Artikel wieder mit nach Hause nehmen bzw. selbst entsorgen. Ebenso kann es passieren, dass wir bei einem sehr regen Andrang die Reparaturannahme frühzeitig beenden.
Neben dem Reparatur-Betrieb gibt es ein Café mit selbstgebackenem Kuchen; Sie können hier mögliche Wartezeit überbrücken, sind aber auch herzlich eingeladen, einfach vorbei zu kommen, selbst wenn Sie nichts zu reparieren haben.
Die Aktion ist kostenfrei, eine Spende wird zur Deckung der Veranstaltungskosten erbeten. Veranstalter ist ein Team von Ehrenamtlichen, das ella Kulturhaus stellt die Räumlichkeiten zur Verfügung.

HINWEIS: Wir reparieren keine Smartphones, Laptops und Hygieneartikel (wie Akku-Zahnbürsten oder Rasierer).
Sie haben Lust, aktiv mitzumachen? Über weitere ehrenamtliche Helfer für den Bereich Reparatur sowie für den Empfang bzw. Café-Bereich freuen wir uns. Kommen Sie gern am 26. Januar vorbei und sprechen Sie uns an.

assets/Uploads/_resampled/SetWidth155-DRS4.jpg

Das Rollende Sofa 2018 »

Ein Projekt des ella Kulturhaus Langenhorn

Wir präsentieren Ihnen vielfältige Kulturveranstaltungen an ungewöhnlichen Orten im Hamburger Stadtteil Langenhorn, möchten die unterschiedlichsten Künstler und Genres vorstellen und unserem Publikum damit die Möglichkeit geben, „Neues zu entdecken“.
Den Flyer mit Infos zu den Künstlern und Veranstaltungsorten in diesem Jahr gibt es hier als download.

assets/Uploads/_resampled/SetWidth155-ella-Kulturhaus-Langenhorn-ella-Kulturhaus.jpg

Endlich!!! Das ella ist wiedereröffnet!

Nach zehnmonatigem Umbau haben wir unser Übergangsbüro – ella's Wohnzimmer“ – am Marktplatz verlassen und sind wieder zurück in unser neues, altes Kulturhaus gezogen.

Am Freitag, 15. September 2017 wurde das ella im Beisein von Dr. Carsten Brosda, Senator für Kultur und Medien, und Harald Rösler, Bezirksamtsleiter Hamburg-Nord, wiedereröffnet.
Endlich ist das ella barrierefrei und hat jetzt neben einer Rampe auch einen Backstagebereich sowie einen neuen Café- bzw. Gruppenraum.

Wir bedanken uns bei allen unseren Gästen und denjenigen, die an uns gedacht haben für das tolle Fest, die guten Gespräche und natürlich für die schönen Geschenke!

Auf youtube gibt es eine Zusammenfassung der Wiedereröffnung. Und hier geht es zur Pressemitteilung der Kulturbehörde Hamburg.

Ab sofort gibt es wieder die Möglichkeit die Räumlichkeiten des ella für private Feiern Veranstaltungen, Tagungen oder Workshops zu mieten. Auch selbstorganisierte Gruppen und von Profis geleitete Kurse können bei uns noch Platz finden.

assets/Uploads/_resampled/SetWidth155-bau.jpg

Der Umbau


noa4TV hat über den Umbau des ella Kulturhaus berichtet (11.1.2017).
Hier geht's zum Beitrag: 

https://www.youtube.com/watch?v=Tyt-SZ_GJzg&feature=youtu.be

assets/Uploads/_resampled/SetWidth155-Ehrenamtgesuchtlow.jpg

Ehrenamtliche Helfer gesucht

Für viele unterschiedliche Projekte suchen wir noch ehrenamtliche Helfer, die uns bei kulturellen Projekten und organisatorischen Arbeiten helfen möchten. Unter anderem:
  • Beherzte Begleitung der Kunstkurse für Kinder (immer montags zwischen 14 und 18 Uhr, ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis muss beantragt werden). Durchsetzungsvermögen kann nicht schaden.
  • Verteilung von Flyern und Plakaten auch Plakatierung, gerne mit Fahrrad
  • Freundliche, mobile Gastrohelferinnen auch für Angebote in der Zukunft (Frühschoppen, Café, o.ä.)
  •  Das Projekt „Der Bücherkoffer“ sucht Vorleser,
     Musiker und Dekorateure, Fotografier- und Bastelbegeisterte u.v.m.
Für Ihre freundliche Unterstützung bieten wir eine nette Atmosphäre und auch mal freien Eintritt bei den Kulturveranstaltungen. Zum Kennenlernen werden wir ein kleines Treffen organisieren. 

Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail: ella-kulturhaus@mookwat.de und beantworten gerne Ihre Fragen.

assets/Uploads/_resampled/SetWidth155-Vermietungsbild.jpg

Räume zu mieten »

Raumvermietung
Die Räume des ella gibt es auch nach dem Umbau zu mieten. Für private Feiern, Veranstaltungen, Tagungen oder Workshops. Weitere Informationen finden Sie in dem Flyer oder direkt bei uns unter Tel.: 040 / 533 271 50

assets/Uploads/_resampled/SetWidth155-KulturmachtstarkBanner.jpg

Kultur macht stark

Das Norddeutsche Zupforchester, die Grundschule Neubergerweg und das ella Kulturhaus Langenhorn bilden gemeinsam  das Bündnis für Bildung Langenhorn, kurz BüBiLa. Das Projekt widmet sich der musikalischen Bildung für Kinder in Langenhorn. Durchgeführt werden folgende Kurse: Instrumente stellen sich vor, Stadtmusikanten, Große Musiker, Kleine Musiker, Musi-Kids, Ensemblemusizieren, Musiküsse. 

Hinter diesen Titeln verbergen sich Kurse für Rhythmik, Mandoline und Gitarre, Gruppenmusizieren und eine Musicalproduktion. An diesen Angeboten können bis zu 350 Kinder und Jugendliche pro Schuljahr teilnehmen. Außerdem gibt es Präsentationen und Aufführungen. 

Das Projekt wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung unter dem Titel „Kultur macht stark“ bis Ende 2017 gefördert. Weitere Informationen erhalten Sie im ella Kulturhaus Langenhorn.

assets/Uploads/_resampled/SetWidth155-button-bildungspaket2.jpg

Förderung durch das Bildungspaket »

Weitere Info´s gibt es hier.

assets/Uploads/_resampled/SetWidth100-Bild1AlfonsVictor.jpg

Fr 14.12. um 20 Uhr

"Alfons & Victor - Schön stark!" - Varieté mit Harms Hardropp & Kai Teschner
In ihren Shows setzen sie ihr akrobatisches Können auf unterhaltsame Weise in Szene. Gekonnt verbinden sie Jonglage, Akrobatik und Comedy.
"Das rollende Sofa" im ella. Eintritt: 5 €.
Gefördert durch die Edmund Siemers-Stiftung.

assets/Uploads/_resampled/SetWidth100-IMG4806.jpg

Do 17.1. um 10.30 Uhr

Rainer Zufall – Zauberkunst für Kinder
Rainer Zufall präsentiert charmant & witzig visuelle Zauberei und Taschenspielertricks. Die Kinder werden immer mit einbezogen. So geschehen kleine Wunder vor den Augen und in den Händen der kleinen Gäste. Der Spaß steht dabei immer im Vordergrund und Lachen ist garantiert.
Anmeldung & Vorverkauf im ella.
Eintritt: 4 € / erm. 3 €

assets/Uploads/_resampled/SetWidth100-EW2016482.JPG

Di + Mi, 22. + 23.1. um 20 Uhr

Vorpremiere mit “Emmi & Willnowski Tour 2019”
Wenn Emmi & Willnowsky ins Theater laden, wird der schönste gelebte Rosenkrieg schillernde Blüten treiben. Deutschlands beliebtestes Comedypaar schmeißt sich in seine schickste Schale und führt durch ein opulent inszeniertes Showspektakel. Selbstverständlich servieren Ihnen Emmi & Willnowsky auch in diesem Jahr wieder ein rasantes Potpourri der dämlichsten Gags und Witze aus Europa und Übersee. Ein Fest für die ganze Familie – vorausgesetzt, Oma kriegt nichts mehr mit und Mami und Papi können ihren Kindern die Pointen auch erklären.
Anmeldung & Vorverkauf im ella.
Eintritt: 20 € / erm. 18 €

assets/Uploads/_resampled/SetWidth100-201610hcplogorzcmyk2.jpg

Fr. 25.1. um 20 Uhr

17. Hamburger Comedy Pokal 2019 im ella:
Hingehen – Lachen – Sieger machen!
Auch in diesem Jahr mischt das ella beim Hamburger Comedy Pokal mit. In der Hauptrunde zu Gast:
Tobias Freudenthal: Tobi erzählt von scheinbar banalen Erlebnissen aus dem Alltag, aber auch von verrückten Phantasien und Geschichten. Mit seiner äußerst ausgefeilten Mimik und Gestik schafft er es, sein Publikum mitzureißen. Durch seine Imitationen und durch seine genauen Beobachtungen von Menschen und Situationen, fühlt man sich, als wäre man selbst dabei gewesen.
Maik Martschinkowsky: Autor, Kabarettist und Poetry Slammer Maik ist festes Mitglied der Lesebühne »Lesedüne«, aus Berlin. 2014 veröffentlichte er sein Buch »Von nichts kommt was«. In seinem neuen Programm „Ohne Oben“ widmet er sich Fragen aus Politik & Gesellschaft und versucht, die Welt zu erklären. Das klappt nicht – ist aber lustig.

Anmeldung & Vorverkauf im ella.
Eintritt: 15 € / erm. 13 € / VVK: 12 €

assets/Uploads/_resampled/SetWidth100-ellafb.jpg

ella ist jetzt bei facebook. Schaut doch mal rein! »

Das ella Kulturhaus Langenhorn ist auch bei Facebook aktiv. Hier gibt es Veranstaltungstipps, Gewinnspiele und Informationen von den Künstlerinnen und Künstlern.


Freunden Sie Sich mit uns an und wir halten Sie stets auf dem laufenden ...