Willkommen im ella Kulturhaus Langenhorn

Willkommen im ella Kulturhaus Langenhorn

Unser vorrangistes Interesse ist es, gemeinsam mit den Bewohnern und Partnern für einen attraktiven Stadtteil zusammenzuarbeiten. Das ella Kulturhaus Langenhorn versteht sich als Anlauf- und Vernetzungsstelle und engagiert sich nachhaltig in der Stadtteilentwicklung. Generationsübergreifende und interkulturelle Angebote sind uns ein besonderes Anliegen, so ist ella auch Patin für den Runden Tisch Integration Hamburg Nord.

Als Veranstaltungszentrum stellt das ella gemeinsam mit den Menschen vor Ort ein attraktives Programm zusammen und bereichert somit das kulturelle Leben im Norden Hamburgs. Vielfältige Kulturangebote und gute Unterhaltung für Kleine und Große gehören natürlich dazu. Unsere Gäste sagen über das ella: Klein aber fein!

Seit 2005 werden jährlich über 60 Veranstaltungen der unterschiedlichsten Sparten im ella Kulturhaus Langenhorn durchgeführt. Das mobile Veranstaltungsformat „Das Rollende Sofa“ präsentiert Lesungen, Comedy, Varieté und Live-Musik an ungewöhnlichen Orten. Neben Veranstaltungen mit bekannten Künstlern ist genügend Raum für Nachwuchskünstler und Gruppen, die sich ausprobieren möchten. Die Initiierung und Verstetigung von Beteiligungsprojekten wie „Der Bücherkoffer“ oder Das „Buffet der Kulturen“ bilden einen weiteren Schwerpunkt der Tätigkeit. Als verlässlicher Partner der Stadtteilentwicklung verwirklichen wir gemeinsam Projekte mit Schulen, Integrations- und Bildungseinrichtungen.

Ein sehr schöner Veranstaltungssaal mit variabler Ausstattung sowie ein Seminarraum stehen zur Vermietung bereit. 

 

assets/Uploads/_resampled/SetWidth155-RollendesSofaPfad.jpg

Das Rollende Sofa 2017 »

„Das Rollende Sofa“ ist ein Projekt vom ella Kulturhaus Langenhorn

Wir präsentieren Ihnen vielfältige Kulturveranstaltungen an ungewöhnlichen Orten im Hamburger Stadtteil Langenhorn und möchten die unterschiedlichsten Künstler und Genres vorstellen und unserem Publikum damit die Möglichkeit geben,  „Neues zu entdecken“.

Den aktuellen Flyer mit Info´s zu den Künstlern und Veranstaltungsorten in diesem Jahr gibt es hier als download.

assets/Uploads/_resampled/SetWidth155-bau.jpg

Der Umbau

Ein kleiner Filmbeitrag der jetzt auf Youtube läuft.


https://www.youtube.com/watch?v=Tyt-SZ_GJzg&feature=youtu.be

Bericht von noa4 TV 
vom 11.01.2017

assets/Uploads/_resampled/SetWidth155-umbau1.jpg

Jetzt geht´s los – der Umbau hat begonnen !!!

Das ella Kulturhaus Langenhorn ist seit nunmehr 11 Jahren fester Bestandteil der Langenhorner Kulturszene und belebt den Stadtteil nachhaltig. Mit seinen vielseitigen Kleinkunstveranstaltungen, Projekten, Kulturgruppen und Bildungskursen ist es Anziehungspunkt für Jung und Alt geworden. Insgesamt nehmen rund 22.000 Besucher jährlich die unterschiedlichen Angebote vom Kulturhaus wahr. 

Wir freuen uns, Ihnen die gute Nachricht mitteilen zu können, dass das ella Kulturhaus Langenhorn nun endlich auch den Bedürfnissen der Besucher angepasst und entsprechend umgebaut wird: eine Rampe wird für die Barrierefreiheit für Rollatoren, Rollstühle und Kinderwagen sorgen. Zusätzlich wird das Kulturhaus um einen weiteren Gruppenraum im jetzigen Rundschacht und einen Backstageraum erweitert.

Das Kulturhaus wird bis voraussichtlich Juni 2017 umgebaut. 
Solange finden Sie uns in ella´s Wohnzimmer 
im Käkenflur 16f
direkt am Marktplatz Käkenhof neben Friseur Bergmann. 
22419 Hamburg
Tel.: 040 / 88 23 04 42

Unsere Bürozeiten sind:
Dienstags 10 – 12 Uhr
Donnerstags 16 – 18 Uhr

Tipp: Fr., 27.1.2017 – 15. Hamburger Comedy Pokal:
Schnell Karten für´s ella in der Zachäuskirche sichern !!!

assets/Uploads/_resampled/SetWidth155-ellaherz2013.jpg

Aktuelles aus dem ella Kulturhaus

Zur Zeit finden folgende Gruppen / Veranstaltungen statt:

Sprach-Café
Interkulturelles Treffen für Frauen um den Spracherwerb zu fördern. Weiter Information zu den Terminen nach Ramadan erhalten Sie im ella.

Theater „Woher komme ich, wohin gehe ich“
Theater mit jungen unbegleiteten Geflüchteten in der EVE 3 unter der Leitung von Nicole Wellbrock und Evgeni Mestetschkin wird regelmäßig montags geprobt. Gefördert durch die Edmund Siemers-Stiftung.

Der Bücherkoffer im Jahr 2017 zu Gast in Langenhorn:
Monatlich
Jeden 1. Montag von 10.30 – 11.30 Uhr im Bauspielplatz Essener Straße
Jeden 2. Mittwoch von 16 – 17 Uhr in der Elternschule Holitzberg
NEU! Jeden Mittwoch von 16 – 17 Uhr in der Wohnunterkunft Jugendparkweg
Jeden letzten Donnerstag von 16.30 – 17.30 Uhr im ISUF Bauspielplatz Tweeltenmoor

assets/Uploads/_resampled/SetWidth155-Ehrenamtgesuchtlow.jpg

Ehrenamtliche Helfer gesucht

Für viele unterschiedliche Projekte suchen wir noch ehrenamtliche Helfer, die uns bei kulturellen Projekten und organisatorischen Arbeiten helfen möchten. Unter anderem:
  • Beherzte Begleitung der Kunstkurse für Kinder (immer montags zwischen 14 und 18 Uhr, ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis muss beantragt werden). Durchsetzungsvermögen kann nicht schaden.
  • Verteilung von Flyern und Plakaten auch Plakatierung, gerne mit Fahrrad
  • Freundliche, mobile Gastrohelferinnen auch für Angebote in der Zukunft (Frühschoppen, Café, o.ä.)
  •  Das Projekt „Der Bücherkoffer“ sucht Vorleser,
     Musiker und Dekorateure, Fotografier- und Bastelbegeisterte u.v.m.
Für Ihre freundliche Unterstützung bieten wir eine nette Atmosphäre und auch mal freien Eintritt bei den Kulturveranstaltungen. Zum Kennenlernen werden wir ein kleines Treffen organisieren. 

Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail: ella-kulturhaus@mookwat.de und beantworten gerne Ihre Fragen.

assets/Uploads/_resampled/SetWidth155-Vermietungsbild.jpg

Räume zu mieten »

Raumvermietung
Die Räume des ella gibt es auch nach dem Umbau zu mieten. Für private Feiern, Veranstaltungen, Tagungen oder Workshops. Weitere Informationen finden sie in dem Flyer oder direkt bei uns unter Tel.: 040 / 533 271 50

assets/Uploads/_resampled/SetWidth155-wuestenschiffKalender-anzeige3klein.jpg

Wüstenschiff Kindertheater »

Hier finden sie mehr Infos über das Wüstenschiff Kindertheater, das auch im ella anlegt.

assets/Uploads/_resampled/SetWidth155-KulturmachtstarkBanner.jpg

Kultur macht stark

Das Norddeutsche Zupforchester, die Grundschule Neubergerweg und das ella Kulturhaus Langenhorn bilden gemeinsam  das Bündnis für Bildung Langenhorn, kurz BüBiLa. Das Projekt widmet sich der musikalischen Bildung für Kinder in Langenhorn. Durchgeführt werden folgende Kurse: Instrumente stellen sich vor, Stadtmusikanten, Große Musiker, Kleine Musiker, Musi-Kids, Ensemblemusizieren, Musiküsse. 

Hinter diesen Titeln verbergen sich Kurse für Rhythmik, Mandoline und Gitarre, Gruppenmusizieren und eine Musicalproduktion. An diesen Angeboten können bis zu 350 Kinder und Jugendliche pro Schuljahr teilnehmen. Außerdem gibt es Präsentationen und Aufführungen. 

Das Projekt wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung unter dem Titel „Kultur macht stark“ bis Ende 2017 gefördert. Weitere Informationen erhalten Sie im ella Kulturhaus Langenhorn.

assets/Uploads/_resampled/SetWidth155-button-bildungspaket2.jpg

Förderung durch das Bildungspaket »

Weitere Info´s gibt es hier.

assets/Uploads/_resampled/SetWidth100-Schriftzug-ella.jpg

UMBAU – NEUE ADRESSE

Das Kulturhaus wird bis voraussichtlich 
bis Juni 2017 umgebaut. 
Solange finden Sie uns in 
ella´s Wohnzimmer 
im Käkenflur 16f
direkt am Marktplatz Käkenhof neben Friseur Bergmann.
Telefon: 040 / 88 23 04 42
E-mail: ella-kulturhaus@mookwat.de
www.ella.mookwat.de

Unsere Bürozeiten sind:
Dienstags 10 – 12 Uhr
Donnerstags 16 – 18 Uhr

Fr. 16.6. von 19 bis 21 Uhr

"Fest-Takte - 5 Jahre Kultur macht stark" Auftaktveranstaltung zum Tag der Musik
Es spielen die "Youngsters" und Ensembles aus dem Norddeutschen ZupfOrchester.
In der Zachäuskirche, Käkenflur 22a, Eintritt: Spenden erwünscht

assets/Uploads/_resampled/SetWidth100-Ostern1-Hexe-K.jpeg

Do. 22.6. um 17 Uhr

Hexe Knickebein in der Natur – Familienkonzert

Die Hexe Knickebein wohnt in einem Baumhaus im fünften Stock und schreibt Lieder und Geschichten für Kinder. In ihren Streifzügen durch die Natur lernt die Hexe einen frechen Schelm namens Fliegenpilz und den Waldpolizisten Eichelhäher kennen. Sie hört zu, welche Geschichten die Winde aus allen vier Himmelsrichtungen erzählen und staunt, wie viele verschiedene Steine es gibt.

Ein Konzert zum Mitmachen und bei gutem Wetter Open Air.

Ort: Bauspielplatz Essener Straße 87b, Eintritt: 5 €, gefördert durch die Edmund-Siemers-Stiftung

assets/Uploads/_resampled/SetWidth100-Juli-Schaluppke-2.jpg

Fr. 28.7. um 19.30 Uhr

Bademeister Schaluppke "10 Jahre unterm Zehner"
Open Air Veranstaltung: Heute hier - morgen dort!
Comedy im Naturbad Kiwittsmoor
Eintritt: 5 €, gefördert durch: Airport Hamburg

assets/Uploads/_resampled/SetWidth100-StefanHallberg.jpg

Fr. 8.9. um 19 Uhr

"Der Schimmelreiter" nach Theodor Storm
Erzählung mit Musik und Film mit Stefan Hallberg

In der Erzählung geht es um die Geschichte Hauke Haiens und dessen bewegtem Lebensweg vom Marschbauernsohn und Knecht zum Deichgrafen an der Küste Nordfrieslands, die Stefan Hallberg mit 15 Musikstücken von Rock bis zur Ballade und eindrucksvollen Filmszenen inszeniert. In der Rolle des alten Schulmeisters aus der Novelle, stellt er als Erzähler die Verbindung zwischen den Filmszenen und Musikstücken her.
Ort: Zachäuskirche, Käkenflur 22a, Eintritt: 5 €, gefördert durch die Edmund-Siemers-Stiftung

assets/Uploads/_resampled/SetWidth100-Presse03.jpg

Di. 10.10. 19.30 Uhr

Thomas Schwieger „Werd´ erstmal Zweiter!“

Stand-up Comedy – Support: Alicja Heldt

Bei ihm läuft fast alles perfekt: Stand-Up Comedian Thomas Schwieger ist die menschgewordene Teilnahmeurkunde. Der 35-jährige lebt in Buxtehude, also fast in Hamburg. Beim NDR Comedy Contest 2015 holte er Silber: 2. Platz. Also war er fast der Sieger. Es läuft nicht optimal, also nicht generell, nur beruflich und privat. Sein Lebensmotto ist gleichzeitig der Titel seines aktuellen Solo-Programms: „Werd´ erstmal Zweiter!“

ISUF Bauspielplatz Tweeltenmoor, Tweeltenmoor 11

Eintritt: 5 €, gefördert durch die Edmund Siemers-Stiftung

assets/Uploads/_resampled/SetWidth100-ZIGEUNISTAN.jpg

Do. 16.11. 19 Uhr

Christiane Richers und Kako Weiss

“Spiel Zigeunistan” – Autorenlesung mit Musik

Musikalische Lesung von Christiane Richers und dem Saxophonisten Kako Weiss über Identitäten, Gefühle und Vorstellungen zweier Hamburger Sinti: Letscho und sein musikbegabter Neffe Wolky bestreiten zwischen Vorurteilen, Lebensträumen und der prägenden Vergangenheit ihren Alltag. Zwischen Angstträumen aus einer langen Geschichte der Diskriminierung und dem sozialen Engagement für vom Scheitern bedrohte Jugendliche. Eine Geschichte aus Hamburg.

Stadtteilhaus Bornbachstieg, Bornbachstieg 15 Eintritt: 5 € gefördert durch die Edmund Siemers-Stiftung

assets/Uploads/_resampled/SetWidth100-KomischesTrio.jpg

Fr. 8.12. 20 Uhr

Das komische Trio „Oh wie schön!“

Clowns & Komödianten

Mit dem großartigen Monsieur Momo, dem virtuosen Mimen Jango Erhardo und dem genialen Butler Mortimer, der mit seiner Moderation auf adlig englische Art lachbetont durch das Publikum führt. Diese drei Könner ihres Fachs begeistern ihr Publikum überzeugend. Lachgewitter garantiert! Besonders die weiblichen Zuschauer sind ganz verzückt. Jeder brilliert in seiner eigenen komödiantischen Kunst; und zusammen sind sie ein unschlagbares Team in Sachen Lachen.

ella Kulturhaus Langenhorn, Käkenflur 30, Eintritt: 5 €, gefördert durch die Edmund Siemers-Stiftung

assets/Uploads/_resampled/SetWidth100-ellafb.jpg

ella ist jetzt bei facebook. Schaut doch mal rein! »

Das ella Kulturhaus Längenhorn ist auch bei Facebook aktiv. Hier gibt es Veranstaltungstipps, Gewinnspiele und Informationen von den Künstlerinnen und Künstlern.


Freunden Sie Sich mit uns an und wir halten Sie stets auf dem laufenden ...