Willkommen im ella Kulturhaus Langenhorn

Willkommen im ella Kulturhaus Langenhorn

Unser vorrangistes Interesse ist es, gemeinsam mit den Bewohnern und Partnern für einen attraktiven Stadtteil zusammenzuarbeiten. Das ella Kulturhaus Langenhorn versteht sich als Anlauf- und Vernetzungsstelle und engagiert sich nachhaltig in der Stadtteilentwicklung. Generationsübergreifende und interkulturelle Angebote sind uns ein besonderes Anliegen, so ist ella auch Patin für den Runden Tisch Integration Hamburg Nord.

Als Veranstaltungszentrum stellt das ella gemeinsam mit den Menschen vor Ort ein attraktives Programm zusammen und bereichert somit das kulturelle Leben im Norden Hamburgs. Vielfältige Kulturangebote und gute Unterhaltung für Kleine und Große gehören natürlich dazu. Unsere Gäste sagen über das ella: Klein aber fein!

Seit 2005 werden jährlich über 60 Veranstaltungen der unterschiedlichsten Sparten im ella Kulturhaus Langenhorn durchgeführt. Das mobile Veranstaltungsformat „Das Rollende Sofa“ präsentiert Lesungen, Comedy, Varieté und Live-Musik an ungewöhnlichen Orten. Neben Veranstaltungen mit bekannten Künstlern ist genügend Raum für Nachwuchskünstler und Gruppen, die sich ausprobieren möchten. Die Initiierung und Verstetigung von Beteiligungsprojekten wie „Der Bücherkoffer“ oder Das „Buffet der Kulturen“ bilden einen weiteren Schwerpunkt der Tätigkeit. Als verlässlicher Partner der Stadtteilentwicklung verwirklichen wir gemeinsam Projekte mit Schulen, Integrations- und Bildungseinrichtungen.

Ein sehr schöner Veranstaltungssaal mit variabler Ausstattung sowie ein Seminarraum stehen zur Vermietung bereit. 

 

assets/Uploads/_resampled/SetWidth155-ella-Kulturhaus-Langenhorn-ella-Kulturhaus.jpg

Endlich!!! Das ella ist wiedereröffnet!

Nach zehnmonatigem Umbau haben wir unser Übergangsbüro – ella's Wohnzimmer“ – am Marktplatz verlassen und sind wieder zurück in unser neues, altes Kulturhaus gezogen.

Am Freitag, 15. September wurde das ella im Beisein von Dr. Carsten Brosda, Senator für Kultur und Medien, und Harald Rösler, Bezirksamtsleiter Hamburg-Nord, wiedereröffnet.
Endlich ist das ella barrierefrei und hat jetzt neben einer Rampe auch einen Backstagebereich sowie einen neuen Café- bzw. Gruppenraum.

Wir bedanken uns bei allen unseren Gästen und denjenigen, die an uns gedacht haben für das tolle Fest, die guten Gespräche und natürlich für die schönen Geschenke!

Hier geht es zur Pressemitteilung der Kulturbehörde Hamburg.

Ab sofort gibt es wieder die Möglichkeit die Räumlichkeiten des ella für private Feiern Veranstaltungen, Tagungen oder Workshops zu mieten. Auch selbstorganisierte Gruppen und von Profis geleitete Kurse können bei uns noch Platz finden.
Bis zum Jahresende 2017 bieten wir die Räume zu „Starter-Preisen“ an. Kontaktieren Sie uns gerne!

assets/Uploads/_resampled/SetWidth155-bau.jpg

Der Umbau


noa4TV hat über den Umbau des ella Kulturhaus berichtet (11.1.2017).
Hier geht's zum Beitrag: 

https://www.youtube.com/watch?v=Tyt-SZ_GJzg&feature=youtu.be

assets/Uploads/_resampled/SetWidth155-RollendesSofaPfad.jpg

Das Rollende Sofa 2017 »

Ein Projekt des ella Kulturhaus Langenhorn

Wir präsentieren Ihnen vielfältige Kulturveranstaltungen an ungewöhnlichen Orten im Hamburger Stadtteil Langenhorn, möchten die unterschiedlichsten Künstler und Genres vorstellen und unserem Publikum damit die Möglichkeit geben, „Neues zu entdecken“.
Den Flyer mit Infos zu den Künstlern und Veranstaltungsorten in diesem Jahr gibt es hier als download.

assets/Uploads/_resampled/SetWidth155-Ehrenamtgesuchtlow.jpg

Ehrenamtliche Helfer gesucht

Für viele unterschiedliche Projekte suchen wir noch ehrenamtliche Helfer, die uns bei kulturellen Projekten und organisatorischen Arbeiten helfen möchten. Unter anderem:
  • Beherzte Begleitung der Kunstkurse für Kinder (immer montags zwischen 14 und 18 Uhr, ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis muss beantragt werden). Durchsetzungsvermögen kann nicht schaden.
  • Verteilung von Flyern und Plakaten auch Plakatierung, gerne mit Fahrrad
  • Freundliche, mobile Gastrohelferinnen auch für Angebote in der Zukunft (Frühschoppen, Café, o.ä.)
  •  Das Projekt „Der Bücherkoffer“ sucht Vorleser,
     Musiker und Dekorateure, Fotografier- und Bastelbegeisterte u.v.m.
Für Ihre freundliche Unterstützung bieten wir eine nette Atmosphäre und auch mal freien Eintritt bei den Kulturveranstaltungen. Zum Kennenlernen werden wir ein kleines Treffen organisieren. 

Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail: ella-kulturhaus@mookwat.de und beantworten gerne Ihre Fragen.

assets/Uploads/_resampled/SetWidth155-Vermietungsbild.jpg

Räume zu mieten »

Raumvermietung
Die Räume des ella gibt es auch nach dem Umbau zu mieten. Für private Feiern, Veranstaltungen, Tagungen oder Workshops. Weitere Informationen finden sie in dem Flyer oder direkt bei uns unter Tel.: 040 / 533 271 50

assets/Uploads/_resampled/SetWidth155-KulturmachtstarkBanner.jpg

Kultur macht stark

Das Norddeutsche Zupforchester, die Grundschule Neubergerweg und das ella Kulturhaus Langenhorn bilden gemeinsam  das Bündnis für Bildung Langenhorn, kurz BüBiLa. Das Projekt widmet sich der musikalischen Bildung für Kinder in Langenhorn. Durchgeführt werden folgende Kurse: Instrumente stellen sich vor, Stadtmusikanten, Große Musiker, Kleine Musiker, Musi-Kids, Ensemblemusizieren, Musiküsse. 

Hinter diesen Titeln verbergen sich Kurse für Rhythmik, Mandoline und Gitarre, Gruppenmusizieren und eine Musicalproduktion. An diesen Angeboten können bis zu 350 Kinder und Jugendliche pro Schuljahr teilnehmen. Außerdem gibt es Präsentationen und Aufführungen. 

Das Projekt wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung unter dem Titel „Kultur macht stark“ bis Ende 2017 gefördert. Weitere Informationen erhalten Sie im ella Kulturhaus Langenhorn.

assets/Uploads/_resampled/SetWidth155-button-bildungspaket2.jpg

Förderung durch das Bildungspaket »

Weitere Info´s gibt es hier.

assets/Uploads/_resampled/SetWidth100-Miguel-Wolf-tango-2.jpg

Fr. 27.10.2017 um 20 Uhr

CONFESIONES DEL TANGO
Miguel Wolf singt und spielt argentinische Tangos


Miguel Wolf entführt in die Geschichten des Tangos: von der Liebe, die ging, von der Jugend, die verwelkt, vom geliebten Stadtviertel, das nicht mehr das alte ist und von anderen Enttäuschungen, die das Leben so bereithält. Und bei jedem Ton, bei jeder Note, bei jedem Wort spürt man seine Liebe für diese Musik, ihre Geschichten und für die Menschen, denen sie widerfahren.
Ein trauriger Abend? Von wegen! Denn Miguel Wolf interpretiert die Tangos so charmant und augenzwinkernd, dass man berührt und gleichzeitg gutgelaunt nach Hause geht.

Ort: ella Kulturhaus (Käkenflur 30)
Eintritt: 12 € / erm. 9 €

assets/Uploads/_resampled/SetWidth100-BT-Dumpf-o.-Logo-300-KB.jpg

Do. 2.11.2017 um 20 Uhr

Die Buschtrommel:

„Dumpf ist Trump(f) – Ob rechts, ob links: Hauptsache geradeaus!“

Kabarett mit Britta von Anklang und Andreas Breiing

Das Leben ist schön: Donald Trump kaspert sich durchs Amt, Erdogan bekommt den Friedensnobelpreis und Markus Söder wird Vorsitzender – der bayrischen AfD. Willkommen im BUSCHTROMMEL-Universum!

Frau von Anklang will ein Elektro-Auto, Herr Breiing will mehr PS. Sie ist Vegetarierin, er will seine tägliche Blutwurst. Sie ist Organspenderin, er spendet bestenfalls seine Hühneraugen. Einig sind sie sich nur bei der Erneuerung vom ARSCH, dem Asyl-Recht-SCHnellverfahren. Dabei gleicht die Mimik von Andreas Breiing einem Mr. Bean, während Tanz und Gesang der Frau von Anklang an Corti und die Callas erinnern. Mit Witz und Scharfsinn ziehen sie durch die Republik und lästern über Politik und Gesellschaft. Beiden gemein sind insgesamt 16 Kleinkunstpreise, die bissigen, premium-recherchierten Texte sowie der Jubel des Publikums.

„Humoristisch, musikalisch und schauspielerisch auf höchstem Niveau verdient dieser Abend das Prädikat: Sehr empfehlenswert!“ Rheinische Post

Ort: ella Kulturhaus (Käkenflur 30) 
Eintritt: 13 € / 10 € erm.

assets/Uploads/_resampled/SetWidth100-KL-HH-Maerchen2016klein2.jpg

Do. 9.11.2017 um 10.30 Uhr

"Indianermärchen aus Nordamerika"
Im Rahmen der 14. Hamburger Märchentage

In diesem Jahr werden die spannenden Abenteuer- und Heldengeschichten von der Schaupielerin Nicole Wellbrock gelesen. Die Märchen gewähren uns Einblick in die indianische Kultur und ihre Lebensweisheiten. Hexe Knickebein begleitet die Veranstaltung auf der Gitarre!

Ort: ella Kulturhaus (Käkenflur 30)
Eintritt: 4 €

assets/Uploads/_resampled/SetWidth100-ZIGEUNISTAN.jpg

Do. 16.11.2017 um 19 Uhr

“Spiel Zigeunistan” – Autorenlesung mit Musik

Musikalische Lesung von Christiane Richers und dem Saxophonisten Kako Weiss über Identitäten, Gefühle und Vorstellungen zweier Hamburger Sinti: Letscho und sein musikbegabter Neffe Wolky bestreiten zwischen Vorurteilen, Lebensträumen und der prägenden Vergangenheit ihren Alltag. Zwischen Angstträumen aus einer langen Geschichte der Diskriminierung und dem sozialen Engagement für vom Scheitern bedrohte Jugendliche. Eine Geschichte aus Hamburg.

"Das rollende Sofa" zu Gast im Stadtteilhaus Bornbachstieg (Bornbachstieg 15)
Eintritt: 5 €
Gefördert durch die Edmund Siemers-Stiftung

assets/Uploads/_resampled/SetWidth100-Jrg-Schumacher-Marcus-Barthel.jpg

Fr. 17.11.2017 um 20 Uhr

ella Comedy Club
Die neue Veranstaltungsreihe im
ella

Endlich hat Langenhorn wieder was zu lachen! BE COMEDY startet gemeinsam mit dem ella Kulturhaus eine neue Mix-Show: Mit der gewohnten Mischung aus intelligenter Stand Up und tiefsinnigen Gags öffnet der "ella Comedy Club".
Die Comedians Martina Schönherr, Till Frey, Helene Bockhorst und Felix Oliver Schepp geben Kostproben ihres komödiantischen Könnens. Durch den Abend führt Jörg Schumacher, selbst fester Bestandteil der jungen und innovativen Hamburger Comedy-Szene.

Ort: ella Kulturhaus (Käkenflur 30)
Eintritt: 13 € / erm. 10 €

assets/Uploads/_resampled/SetWidth100-KomischesTrio.jpg

Fr. 8.12.2017 um 20 Uhr

Das komische Trio „Oh wie schön!“
Clowns & Komödianten

Mit dem großartigen Monsieur Momo, dem virtuosen Mimen Jango Erhardo und dem genialen Butler Mortimer, der mit seiner Moderation auf adlig englische Art lachbetont durch das Publikum führt. Diese drei Könner ihres Fachs begeistern ihr Publikum überzeugend. Lachgewitter garantiert! Besonders die weiblichen Zuschauer sind ganz verzückt. Jeder brilliert in seiner eigenen komödiantischen Kunst; und zusammen sind sie ein unschlagbares Team in Sachen Lachen.

"Das rollende Sofa" zuhause im ella Kulturhaus (Käkenflur 30)
Eintritt: 5 €
Gefördert durch die Edmund Siemers-Stiftung

assets/Uploads/_resampled/SetWidth100-ellafb.jpg

ella ist jetzt bei facebook. Schaut doch mal rein! »

Das ella Kulturhaus Langenhorn ist auch bei Facebook aktiv. Hier gibt es Veranstaltungstipps, Gewinnspiele und Informationen von den Künstlerinnen und Künstlern.


Freunden Sie Sich mit uns an und wir halten Sie stets auf dem laufenden ...